Das sind wir

Der Weddinger Eislauf- und Rollsport - Club e.V. (WERC) ist ein Roll- und Eiskunstlaufverein in Berlins Mitte. Bei uns können vor allem Kinder und Jugendliche mit viel Spaß Rollschuhlaufen und Schlittschuhlaufen lernen.

So trittst du mit uns in Kontakt

Unsere Mail-, Postadresse und Telefonnummer unter Kontakt oder verbinde dich mit uns:
Facebook Twitter

Aus dem Verein

Artikel vom: 21.06.17 09:42

Wir freuen uns, dass insgesamt sechs Sportlerinnen und Sportler vom WERC zu den Norddeutschen Meisterschaften nominiert worden sind. Aufgrund ihrer sehr guten Leistungen bei den Berliner Meisterschaften nominierte sie der IRVB für die Teilnahme. Maya in der Kür (Schüler D) Delia in der Kür und im Solotanzen (Schüler C) Noah in der Kombi und im […]


Artikel vom: 21.06.17 09:33

Am vergangenen Wochenende 17./18. Juni fanden die Berliner Meisterschaften in der Winterfeldthalle statt. Fast 40 Läuferinnen und Läufer gingen vom WERC an den Start und konnten sich zahlreiche Treppchenplätze erlaufen. Am Ende reichte es aufgrund der vielen sehr guten Leistungen erneut für den Gewinn der Vereinswertung. Darüber freuen wir uns sehr und gratulieren allen unseren […]


Artikel vom: 01.06.17 07:54

Maya, Milena und Delia freuen sich über ihre bestandenen Prüfungen.

Wir gratulieren!


Artikel vom: 28.05.17 09:07

Über das lange Himmelfahrtswochenende 25.-27. Mai fand der internationale Crystal Tulip-Wettbewerb in Moerkapelle (Holland) statt, an dem Lotte-Mo bereits zum wiederholten Mal teilnehmen durfte. Nach den beiden Pflichttänzen Tudor Waltz und Easy Paso war das Zwischenergebnis für Lotte-Mo ein dritter Platz, eine sehr gute Ausgangsposition für den Kürtanz. Als kleine Auszeit und zur Motivation für […]


Artikel vom: 17.05.17 21:47

Am vergangenen Wochenende 13./14. Mai richtete der WERC erneut seinen Vettermann-Pokal aus. Rund 220 Rollkunstläuferinnen und Rollkunstläufer aus 16 Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet reisten nach Berlin, um beim mittlerweile 17. Vettermann-Pokal ihre Pflichtelemente, Pflichttänze, Kurzküren und Küren zu präsentieren. Da die Rollkunstlaufsaison gerade erst begonnen hat, war es für viele der erste Wettbewerb. Auch […]


Artikel vom: 08.05.17 13:30

Am 13. und 14. Mai findet der 17. Vettermann-Pokal im Berliner Poststadion statt. Wir freuen uns, wieder viele Sportlerinnen, Sportler und Vereine bei uns begrüßen zu dürfen! Zeitplan: VP17_Zeitplan_170505_v1 Teilnehmerliste: VP17_Teilnehmerliste_v1 Ausschreibung: VP17_Ausschreibung_genehmigt Weitere Informationen sind hier zu finden: 17. Vettermann-Pokal


Artikel vom: 08.05.17 10:06

Am Wochenende 29./30.4. starteten unsere Rollkunstläuferinnen und -läufer beim Ostseepokal erfolgreich in die Saison. Insgesamt 13 Sportlerinnen und Sportler reisten nach Kiel und erliefen in den Pflicht-, Kür- und Rolltanzwettbewerben sehenswerte Ergebnisse. Ingesamt konnten unsere WERCler 8 Medaillen mit nach Hause nehmen! Am Ende der beiden langen Wettbewerbstage konnten unsere Sportlerinnen und Sportler den 3. […]


Artikel vom: 22.04.17 13:10

Auch die Jüngsten im Verein stellen sich schon dem Wertungsgericht und zeigen, was sie bisher gelernt haben. Über ihre bestandenen Figurenläuferprüfungen freuen sich nun auch Maya und Svenja.


Artikel vom: 02.04.17 18:58

Am 28.03.2017 fand die Jahreshauptversammlung des WERC im Erika-Hess-Eisstadion statt. Alle Vorstandsmitglieder wurden ohne Gegenstimmen in ihren Ämtern bestätigt. So werden Martin Seydel als 1. Vorsitzender, die beiden Stellvertreterinnen Katharina Gleitze und Lisa Kluckert und Bettina Dlugosch als Kassenwartin die Geschicke des Vereins mit gewohntem Einsatz weiterführen. Ebenfalls wiedergewählt wurden Joana Seydel als Sportwartin und […]


Artikel vom: 07.03.17 08:44

Am Samstag den 04.03.2017 zeigen die Kinder und Jugendlichen beim Saisonabschlusslaufen was sie in dieser Saison auf dem Eis gelernt haben. Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel konnte so das bevorstehende Saisonende am 11.03. würdig eingeleitet werden. Zunächst wurden die Besten in 10 Leistungsgruppen ermittelt. Dabei zeigten die Teilnehmer einzelne Elemente vor einer kleinen Jury. […]